Focke, Gebhard

Gebhard Focke

<6nbsp;/p>

Gebhard Focke, geb. 1943, war Lehrer. Er gab im Jahre 1997 seinen Sohn zur Organentnahme frei, ohne zu wissen, was das bedeutet. Seit 2003 arbeiten er und seine Frau Renate im Verein KAO – Kritische Aufklärung über Organtransplantation e.V. – mit. Er wohnt in Bremen.